Barion
Bild
GOURMET-ERLEBNIS AUS DER WALDKÜCHE IM 5-STERNE FORESTIS LUXUS-HIDEAWAY 5-STERNE FORESTIS

5-STERNE HIDEAWAY IM SCHOSS DER NATUR IN SÜDTIROL BEI BRIXEN

WOHLIGE ATMOSPHÄRE, GOURMET-MENÜS MIT ELEMENTEN AUS DER NATURKÜCHE, WELLNESS MIT WYDA, DEM YOGA DER KELTISCHEN DRUIDEN IN HERRLICHER LAGE IM PLOSEGEBIET IN SÜDTIROL

Das Wort FORESTIS setzt sich aus dem italienischen Wort "Foresta" für Wald und den lateinischen Wortstamm "Wurzeln" zusammen.

Die Gastgeber im 5-Sterne-Hideaway FORESTIS, Teresa und Stefan, wünschen sich, dass ihre Gäste den besonderen Luxus genießen, Zeit inmitten der Natur zu verbringen und unvergessliche Urlaubserlebnisse zu erfahren.

 

Luxusurlaub im 5 Sterne Hideaway in Südtirol

Das FORESTIS ist ein wahrer Zufluchtsort, in einer Zeit, in der Natürlichkeit und Einfachheit eine besondere Rolle in der Urlaubsplanung der Gäste spielen.

NATURKÜCHE FÜR GOURMETS IM FORESTIS

Die Küche im FORESTIS trägt die Handschrift von Roland Lamprecht, dessen Leidenschaft die Naturküche ist, die er gerne auch als »Waldküche« bezeichnet.

Zu den wichtigsten Lieferanten des FORESTIS gehören die umliegenden Wiesen und Wälder. Täglich machen sich die geschulten Mitarbeiter der Küche rund um Chefkoch Roland Lamprecht auf die Suche nach den kostbaren Schätzen des Waldes.
 

Hideaway in Südtirol Waldküche und Stille

 

Dazu gehören die wohlriechenden und teils sehr wirksamen Wildkräuter, wie Thymian, Schafgarbe, Guter Heinrich, Löwenzahn, Bartflechte - auch Baumbart genannt, Brennessel, Pimpinelle, Bärlauch, Bachkresse, Spitzwegerich, Kamille, Giersch, Waldmeister oder Labkraut.
Weitläufig unbekannt, aber sehr geschmackvoll sind Waldgemüse und Wurzeln. Nelkenwurze und Klettenwurzel verfeinern Blattsalate, Sauerklee verfeinert zarte Fleisch- und Fischgerichte.

 

Waldküche auf Sterne-Niveau

 

Baumfrüchte aus den heimischen Wäldern besitzen angenehm harzige Aromen. Aus Fichtensprossen fertigt das Küchenteam eigenen Honig, außerdem genutzt werden Latschenkeifernnadeln, Baumrinden, Lärchenblüten und die aromatischen Zirbennüsse.

Waldfürchte gehören selbstverständlich ebenso in die Waldküche. Preiselbeeren, Waldbeeren, Schwarz-, Holunder- oder Waldhimbeeren, sowie der wilde Wacholder für Lammgerichte. Nicht zuletzt gedeiht rund um das FORESTIS ein große Vielfalt an essbaren Pilzen, Pfifferlinge, Steinpilze, Herrenpilze, Trompentpfifferling, Buchenplize, Seitlinge, Röhrlinge, Parasol, braune Champignons, Birkenpilze und vieles mehr.

 

Naturküche Waldküche Genießermenü

 

Raritäten und Kostbarkeiten für den Käseteller stammen von unterschiedlichen Herstellern, allesamt in der nahen Umgebung ansässig. Der ehemalige Sternekoch Hansi Baumgartner stellt als berühmter Käseaffineur besondere Spezialitäten her, die ebenfalls auf die Genießer-Tellern der Hotelgäste im FORESTIS wandern.

An kleinen Feuerstellen im Innen- und Außenbereich des Hotels wird die Südtiroler Gemütlichkeit mit einer gewissen keltischen Ritual beinah zeremoniell gestaltet. Dabei spielen die Essenzen aus den umliegenden Wäldern die Hauptrolle: Mit Hilfe von Kräutern, Nüssen, Beeren, Rinden, Blätter und Baumnadeln entsteht jeder Drink wie ein kleiner Kunstwerk in der Bar.
 

Reise für Feinschmecker Südtirol

GENIESSERFRÜHSTÜCK FÜR LIEBHABER HEIMISCHER AROMENSPIELE

Das Frühstück ist für viele Gäste die wichtigste Mahlzeit des Tages. Im FORESTIS schwelgen Gäste in köstlichen Frühstückspeisen, die nahezu alle aus der Umgebung stammen.

So liefert der idyllisch gelegne Bauernhof in Villanders täglich frische Hühner- und Wachteleier. Die Molkerei Brimi in Brixen verarbeitet die täglich frische Heumilch, die unter strengsten Auflagen bezüglich Tierhaltung und Futter produziert wird, zu qualitativ hochwertigen Joghurt, Butter, Käse, Mozzarella, Quark und Ricotta. Ziegenmilchprodukte liefert der «Goashof« in Lajen.

Gäste im FORESTIS starten den Tag mit einem Frühstück auf eleganten Etageren. Die Auswahl ist vielfältig und überaus köstlich: Urkornbrot, Croissant, Bauernbutter, Almblütenhonig, hausgemachte Konfitüre, Streichschokolade von Oberhöllerhof, Heumilchjoghurt, Psairer Räucherforelle, Südtiroler Bauernspeck, Bergkäse, Eierspeise nach Wahl, frisch gepresster Saft und selbstverständlich die gesunde Plose Quellwasser aus der hauseignen Mineralquelle verleihen dem Tag einen schwungvollen und gesunden Start.
 

Reisetipps Südtirol für Genießer

REINES QUELLWASSER - LEBENSKRAFT FÜR GENIESSER

Das reine Quellwasser, die gute Höhenluft, viele Sonnenstunden und das milde Klima bilden das Fundament des FORESTIS, das damit seinen Ursprung in der Natur hat. Bereits die in dieser Gegend angesiedelten Kelten waren sehr naturverbunden und bezogen ihr Wissen über den menschlichen Körper aus den Lehren der Natur. Eine besonders enge Verbindung verspürten sie dabei zum Wald, den sie zu ihrem Lehrmeister machten.

Die Lage des FORESTIS auf 1.800 Metern inmitten der Natur und umgeben von Wäldern ist ein weiterer Pluspunkt, warum der Genießer dieses Luxus-Hideaway unbedingt besuchen sollte.

 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.