Bild
Ketchup, Mayonnaise und Kräuterbutter pfiffig

Rezept für die selbstgemachte Mayonnaise, Ketchup und Kräuterbutter 

Kaum ist die Grillsaison eröffnet, stapeln sich diverse Flaschen, Gläser und Tuben im Kühlschrank. Die Angeklagten: Ketchup, Mayonnaise, Kräuterbutter & Co! Dabei sind diese Konservierungsstoff- und Zuckerbomben doch ganz leicht selbst zu machen und dabei noch gesünder, pfiffiger und einfach leckerer! Wir verraten wie…

Rezept für APFELKETCHUP:

DIE ZUTATEN:

  • 1 kg Tomaten
  • 150 g Zwiebeln (Lila - meine Lieblingssorte)
  • 50 ml Balsamico-Essig
  • 3 EL Tomatenmark
  • bis zu 5 EL Honig (die Menge richtet sich nach Süße der Tomaten min. 3 EL sind gut angelegt!)
  • 1 TL Meer-Salz
  • 1 Priese frischer Pfeffer aus der Mühle / gerne frische Chili-Schote dünn geschnitten (je nach Geschmack)
  • 2 Äpfel (eher säurehaltige Sorten)
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Kurkuma 
  • 1 Messerspitze Ingwer

 

 

Apfelketchup Rezept

DIE ZUBEREITUNG

Tomaten kreuzförmig einschneiden und für 1 Minute in kochendes Wasser geben, bis sich die Haut ablöst. Die Haut pellen und Tomaten kleinschneiden. Zwiebeln und Äpfel(Schale nicht entfernen) würfeln. Mit Balsamico, Honig, Salz, Tomatenmark, Pfeffer und Chilli und Zimt ca. 20 Minuten kochen lassen. Mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Falls die Konsistenz noch zu flüssig ist, den Ketchup nochmals einreduzieren lassen gegebenenfalls nachwürzen.
Heiß in Gläser füllen, sofort verschließen und der Ketchup hält sich bis zu vier Wochen. Für Ungeduldige schmeckt er auch abgekühlt sehr lecker!

Mayonnaise Rezept

 

Rezept für selbtsgemachte Mayonnaise mit Zitrone (für Eilige):

Das Rezept für diese Mayonnaise stammt von einem guten Freund, der lange in der Gastronomie gearbeitet hat. Wenn es in der Küche mal schnell gehen musste, wurde die Mayonnaise mit dem Pürierstab, statt per Hand zubereitet und war so in einer Minute fertig.

DIE ZUTATEN:

  • 1 Bio-Ei (zimmerwarm!)
  • 1 Messerspitze Senf (gute Qualität ist vom Vorteil!)
  • 1 unbehandelte frische Zitrone
  • 125 ml Pflanzenöl (bspw. Sonnenblumenöl oder Olivenöl)
  • Salz und Pfeffer

DIE ZUBEREITUNG:

Das EI (mit Eiweiß!!!) in ein hohes, schmales Gefäß geben sodass der Pürierstab geradeso hineinpasst. Senf, Salz und Pfeffer hinzufügen und nun vorsichtig das Öl auf die Ei-Schichtgießen. Nun den Pürierstab bis ganz auf den Boden des Gefäßes (in die Eimasse) führen und anschalten.

Das Ei vermischt sich nun mit dem Öl und bekommt eine weiße Farbe. Nun langsam den pürierstab hochziehen bis das Öl sich untergemischt hat. Im Anschluß mit etwas Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale vermengen. Passt hervorragend als Dip zu gegrilltem Gemüse, oder Fisch! Mit einem Esslöffel Joghurt kann man die Mayonnaise noch etwas „leichter“ machen. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

 

 

Rezept für eine wunderbare Kräuterbutter mit Tomaten und Oliven:

DIE ZUTATEN:

  • 150g Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Frische Kräuter (Petersilie, Thymian, Rosmarin - jeweils eine halbe Handvoll feingehackt)
  • 1 Glas grüne Oliven ohne Stein
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • ½TL Salz und Pfeffer

DIE ZUBEREITUNG:

Die Butter einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weiche wird. Währenddessen Oliven und Tomaten in sehr kleine Stücke schneiden (Menge richtet sich nach persönlichem Geschmack) und den Knoblauch pressen. Mit Salz und Pfeffer an die Butter geben und alle Zutaten gründlich vermengen. Im Kühlschrank am besten über Nacht durchziehen lassen, damit der Geschmack intensiver wird.

 

Tomaten-Oliven-Butter Rezept

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.